Was sind sekundäre Pflanzenstoffe?

Überall ist davon die Rede. Wir sollen viele Vitamine, Mineralstoffe und sekundäre Pflanzenstoffe zu uns nehmen. Das soll dafür sorgen, dass wir gesund bleiben.

Doch was genau sind denn nun diese sekundären Pflanzenstoffe?

Chemisch betrachtet handelt es sich um organische Verbindungen in der Pflanze. Was wir davon mitbekommen ist Geschmack, Geruch und Farbe des Lebensmittels. Das, was die Karotte also orange färbt und ihr den spezifischen Geruch schenkt, das ist der sekundäre Pflanzenstoff Betacarotin. Dem Knoblauch hingegen verleihen die enthaltenen Sulfide den scharfen Geschmack und Geruch.

Auf unsere Zellen im Körper wirken sich sekundäre Pflanzenstoffe mit den folgenden Eigenschaften positiv aus. Sie wirken unter anderem

  • Antientzündlich
  • Antikanzerogen (Gegen Krebszellen)
  • Antibakteriell
  • Blutdruckregulierend
  • Cholesterinsenkend
  • Stärkend auf das Immunsystem
  • Antioxidativ

Ein Gedanke zu “Was sind sekundäre Pflanzenstoffe?

  1. Pingback: Gesund Abnehmen – meine persönliche Top 5

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s